BU-Versicherung für Selbständige

Berufsunfähigkeitsversicherung Selbständige der Kammerberufe existentiell

Solltest du aus gesundheitlichen Gründen deinen Beruf bzw. deine Tätigkeit nicht mehr ausüben können, bietet dir eigentlich nur eine private Berufsunfähigkeitsversicherung  ausreichende finanzielle Absicherung. Von der gesetzlichen Rentenversicherung kannst du, fallst du überhaupt dort versichert bist, lediglich einen Basisschutz für den Fall erwarten, dass du überhaupt keine Tätigkeit mehr ausüben kannst. Man spricht hier von teilweiser oder vollständiger Erwerbsminderung. Dabei ist es egal ob es auf dem Arbeitsmarkt überhaupt Angebote für diese eingeschränkte Tätigkeit gibt. Es gilt deshalb nur die Frage zu beantworten, ob du überhaupt am Erwerbsleben teilnehmen kannst.

Die private Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbständige zahlt im Leistungsfall in der Regel keine  lebenslange Rente aus, sondern nur bis zum bei Vertragsbeginn vereinbarte Leistungsende.
Bei den meisten Anbietern kannst du die Höhe der vereinbarten BU-Renten den veränderten Lebensumständen, z.B. Heirat, Nachwuchs oder Kauf einer Immobilie, in bestimmten Grenzen und Größen (zum Beispiel maximal die doppelte der ursprünglich vereinbarten BU-Rentenhöhe) anpassen.

BU lohnt sich - auf die Klausel achtenDu wirst sicher verstehen, dass die beispielsweise als Single vereinbarte Rentenhöhe keinesfalls eine ausreichende Absicherung mehr bietet, wenn im Laufe der Jahre dein Einkommen angestiegen ist und mittlerweile vielleicht noch zu versorgende Familienmitglieder hinzu gekommen sind.

Du wirst jetzt sicher verstehen, weshalb es für dich so wichtig ist, dass deine private Berufsunfähigkeitsversicherung die Option bietet, erforderliche Anpassung ohne erneute Gesundheitsprüfung zu ermöglichen. Diese wichtige Anforderung bzw. Bedingung an eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung kostet in der Regel keinen Cent mehr und die erfüllen heute heute fast alle bekannten Anbieter am deutschen Versicherungsmarkt.

Genauso wichtig ist der Verzicht auf das so genannte „Abstrakte Verweisungsrecht“, damit nicht der Versicherer im Ernstfall unter Verweis auf andere vergleichbare Tätigkeiten die Rentenzahlung einfach verweigert oder einstellt.

Daneben ist noch bei der Auswahl deiner Berufsunfähigkeitsversicherung noch der Aspekt mit der “Prognosedauer” zu beachten, denn diese gibt an, wie lange es nach ärztlicher bzw. medizinischer Einschätzung die Berufsunfähigkeit mindestens andauern muss, damit überhaupt ein Leistungsanspruch gegenüber der Versicheurng besteht. Eine zu lange oder nicht genau definierte Prognosedauer reduziert war deutlich den zu zahlenden Beitrag, jedoch kann das gerade für Selbständige und Freiberufler recht problematisch sein.

Diese Lücke kannst und solltetst du über eine separate Krankentagegeldversicherung schliessen, weil einer Berufsunfähigkeit doch  der Regel eine längere Arbeitsunfähigkiet vorausgeht.

Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung sind sehr viele Details zu beachten wie bei keiner anderen Versicherung.

Laß dich deshalb unbedingt neben den rhetorisch gut geschulten Maklern oder Versicherungsagenten auch von den Vertrauensleuten der HUK-COBURG beraten!

BU-Versicherung für Selbständige
4.9 (98.95%) 19 votes

Print Friendly, PDF & Email